Glossar

Dialogik

Dialogik ist eine besondere Form der Gesprächsführung und versucht durch die von Sokrates entwickelten Sprachspiele das Verstehen von Bedeutungen zu erhellen. Im Vordergrund steht nicht das WIE (Sender-Empfänger-Modell), sondern das WAS von Gesagtem. Ziel sokratischer Dialogik ist die Herbeiführung von Einsicht.

Organisationspsychologie

Die Organisationspsychologie als Teil der Psychologie untersucht das Wechselverhältnis von Einzelnen und Organisation, in die er eingebunden ist. Dabei beschreibt sie zunächst das Erleben, das Verhalten und die Einstellungen/Werte von Menschen in Organisationen. Sie hilft dann dabei, Bedingungen zu definieren, die die Wechselverhältnisse bei Bedarf verändern helfen.

Lebenslanges Lernen (LL)

Lebenslanges Lernen geht davon aus, dass Lernprozesse nicht auf Kindheit und Jugend beschränkt sein dürfen, sondern während der gesamten Lebenszeit stattfinden sollten. Die täglichen Interaktionen mit Anderen und der Umwelt bilden jetzt Ort bzw. Situation von kontinuierlich stattfindenden Lernvorgängen.

Verhaltenspsychologie/Existenzpsychologie

Verhaltenspsychologie bzw. Verhaltenstherapie befassen sich mit dem erlernten Verhalten bzw. dessen Störungen und Behebungen.

Existenzpsychologie (d.h. hier Logotherapie und Existenzanalyse nach Viktor E. Frankl) befasst sich mit Werten/Einstellungen und deren Störungen und Behebungen. Im Zentrum steht nicht das Verhalten, sondern die Person, sofern sie sich in einer bestimmten Situation befindet, mit der sie umgehen muss.

Viktor E. Frankl (1905 – 1997), Neurologe und Psychiater, begründete die Logotherapie und Existenzanalyse. Neben der Psychoanalyse Sigmund Freuds und der Individualpsychologie Alfred Adlers wird diese als sog. "dritte Wiener Schule" der Psychotherapie bezeichnet.

Ethik

Ethik befasst sich damit, was gutes oder schlechtes Handeln ausmacht. Sie zeigt auf, wie Menschen handeln sollten bzw. was sie vermeiden sollten. Sie hilft dabei zu klären, Entscheidungen im täglichen Leben am Maßstab gut/schlecht zu fällen und sie trainiert damit zugleich die ethische/moralische Urteilskraft.

Um eine optimale Funktionalität zu gewährleisten, werden auf dieser Website Cookies eingesetzt. Wenn Sie die Nutzung der Website fort­setzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Checkbox kommt...